Du wünscht dir ein besonders schönes, liebevolles und auch in funktioneller Hinsicht optimal gestaltetes Kinderzimmer, in dem sich dein Kind wohl, geborgen und geliebt fühlt? Einen Raum, der die Selbständigkeit und Kreativität deines Kindes fördert, individuell und kindgerecht ist und an dem ihr euch alle gern gemeinsam aufhaltet?

Ich weiß, dass dich die Kinderzimmereinrichtung und der Wunsch nach dem Traumkinderzimmer vor VERSCHIEDENE KLEINE UND GROSSE FRAGEN UND HERAUSFORDERUNGEN stellt und vor allem eine Menge Zeit in Anspruch nimmt: Möbel, Farben, Formen, Material, Shops und Hersteller müssen recherchiert und verglichen werden, Entscheidungen getroffen und Bestellungen oder Einkäufe getätigt…

Kinderzimmer Shopping Guide

MÖCHTEST DU, DASS ICH DIR DABEI HELFE,
DEIN TRAUMKINDERZIMMER EINZURICHTEN?

Ich bin Christine und ich helfe Müttern dabei, das KINDERZIMMER EINZURICHTEN, WELCHES SIE UND IHR KIND SICH IMMER GEWÜNSCHT HABEN.

Denn egal wie deine Wünsche, deine eigenen Ideen für diesen Raum auch aussehen – ich habe bereits vergleichbare Gestaltungsideen umgesetzt, Kinderzimmer eingerichtet, bei denen andere Mütter ÄHNLICHE VORSTELLUNGEN, WÜNSCHE UND HERAUSFORDERUNGEN hatten wie du.

Das Problem ist nämlich nicht, euer Kinderzimmer so werden zu lassen, wie du bzw. ihr es euch wünscht. Denn das ist zweifellos möglich.

Das Problem ist vielmehr, dass du selber nicht die Zeit hast, um

  • dir einen GESTALTUNGSPLAN, zu machen,
  • die entsprechenden MÖBEL & ACCESSOIRES zu recherchieren,
  • dich für die richtigen HERSTELLER UND ONLINESHOPS zu entscheiden
  • und das Vorhaben auf der Basis von VORHANDENER ERFAHRUNG so umzusetzen, dass euch das Ergebnis garantiert begeistert!

Denn das Kinderzimmer unterscheidet sich in vielerlei Hinsicht erheblich von der Einrichtung und Gestaltung anderer Wohnräume: In diesem Raum müssen viele verschiedene Funktionen und Bedürfnisse vereint werden, damit der Raum optimal gestaltet ist. Schlafen, Ruhen, Spielen, Lernen, Toben, Kreativ Sein, Kuscheln, Verstauen, Wickeln & Pflegen – je nach Alter des Kindes und dem Zimmer zugewiesenen Abläufen und Funktionen sind das ganz schön viele Aufgaben für einen einzigen Raum.

Was ich für dich tun kann

Christine FotoHier komme ich ins Spiel.

Seit drei Jahren helfe ich Familien dabei, ihr Traumkinderzimmer einzurichten. In dieser Zeit habe ich nicht nur ganz viele Familien beraten und begleitet, Einrichtungsprobleme gelöst und kreative Konzepte entwickelt. Sondern auch engen Kontakt zu Händlern, Shops und Marken aufgebaut, Messen besucht, Kataloge gewälzt, Vorträge angehört, Experten-Interviews geführt und vor allem ganz viel recherchiert. Ohne Zweifel kann ich sagen: KEINER KENNT SICH SO GUT AUS WIE ICH..

Auf diese Weise habe ich inzwischen über 100 besonders schöne Räume für Kinder und Babys gestaltet. Und nebenbei mein Kinderzimmer-Magazin “Kinderzimmer Shopping Guide” sowie verschiedene andere Produkte rund ums Kinderzimmer auf den Markt gebracht.

Im Laufe der Jahre habe ich außerdem meine eigene “KINDERZIMMER-METHODE” entwickelt, mit der ich auch euer Kinderzimmer traumhaft schön werden lasse, wenn du das möchtest.

Denn du kannst dich von mir bei deinem Kinderzimmer-Projekt beraten lassen.

Dazu besprechen wir in einem TELEFONISCHEN KENNENLERNGESPRÄCH deine Ideen und Wünsche in Bezug auf euer neues oder umzugestaltendes Kinderzimmer und legen fest, ob und wie ich hierbei helfen kann. Das Kennenlerngespräch ist für dich völlig KOSTENLOS. Und dauert nur 10-15 Minuten.

Nach unserem Gespräch gibt es zwei Möglichkeiten

OPTION 1

Du kennst nun erste KONKRETE SCHRITTE, mit denen genau das Kinderzimmer entstehen kann, das ihr euch wünscht. Du entscheidest dich, den Gestaltungsprozess auf eigene Faust umzusetzen. Ich bin glücklich, weil ich wieder etwas Wichtiges gelernt habe (nämlich deine dringendsten Fragen in Bezug auf die Kinderzimmereinrichtung) – das hilft mir nämlich, meine Produkte und Dienstleistungen ständig zu verbessern. Du bist glücklich, weil du von mir Tipps bekommen hast, wie es ganz konkret entstehen kann: Euer Traumkinderzimmer!

OPTION 2

Du bist von MEINEN IDEEN UND VORSCHLÄGEN SO ÜBERZEUGT, dass du den weiteren Prozess in meine Hände legst. Dann erstelle ich für euch ein INDIVIDUELLES, DETAILLIERTES SCHRITT-FÜR-SCHRITT KINDERZIMMER-KONZEPT inklusive einer persönlichen Shopping-Liste. Auf Wunsch übernehme ich mit meinem Team auch die gesamte Umsetzung für euch.

Dabei folgen wir einem von mir hundertfach erprobten Prozess: Anhand der von mir entwickelten “Kinderzimmer-Methode” legen wir fest, was euch in Bezug auf die Gestaltung wichtig ist, welche Funktion und Emotion, welcher Stil, welche Farben und Motive der Raum erhalten soll. Auf dieser Basis mache ich euch im weiteren Prozess konkrete, bildlich visualisierte Einrichtungs- und Möblierungsvorschläge, zu denen ihr mir euer Feedback gebt. So stelle ich sicher, dass das neue Kinderzimmer genau so wird, wie ihr es euch wünscht. Ihr habt danach nur noch das zu tun, was Spaß macht – nämlich: Euch gemeinsam mit eurem Kind über das neue Kinderzimmer zu freuen.

Über mich

Ich bin davon überzeugt, dass SCHÖNE KINDERZIMMER GLÜCKLICH MACHEN. Und zwar Kinder wie Eltern.

Als Eltern liegt uns die Entwicklung und das Glück unserer Kinder am Herzen. Ich bin davon überzeugt, dass ein besonders schönes, kindgerechtes und liebevolles Kinderzimmer die ENTWICKLUNG DEINES KINDES FÖRDERT und einen wichtigen Teil einer glücklichen Kindheit ausmacht.

Richtig umgesetzt bietet das Kinderzimmer deinem Kind nicht nur das Gefühl von GEBORGENHEIT UND WÄRME, sondern es kann seine Persönlichkeit reflektieren und stärken sowie FÜRSORGE UND LIEBE vermitteln. Es unterstützt dein Kind in seiner Kreativität und seinen kindlichen Bedürfnissen nach Rückzug, Spiel und Bewegung. Es fördert seine Selbständigkeit und bietet ideale Möglichkeiten, Strukturen und Abläufe kennen und verstehen zu lernen sowie sein Verantwortungsgefühl zu stärken.

Ich weiß, dass du dir der Bedeutung eines schönen, kindgerechten und liebevollen Kinderzimmers bewusst bist, du aber einfach zu wenig Zeit hast, die Gestaltung selber zu übernehmen. Vielleicht denkst du außerdem, dafür einfach nicht das „perfekte Händchen“ zu haben oder aber du kannst dich vor dem Hintergrund der inzwischen wirklich riesigen Auswahl an Kinderzimmerdesign und -möglichkeiten nicht entscheiden.

Was ich gut verstehen kann. Denn die unglaubliche Menge an Shops, Herstellern und Produkten macht es den meisten Müttern SCHWER, DEN ÜBERBLICK ZU BEHALTEN.

Aus all diesen Gründen liebe ich es, Familien dabei zu helfen, ihre KINDERZIMMERTRÄUME REALITÄT WERDEN ZU LASSEN und habe diese Aufgabe zu meinem Beruf gemacht.

Wie läuft unser persönliches Kennenlerngespräch ganz konkret ab?

Wie sieht nun ein persönliches Beratungsgespräch mit mir genau aus? Was besprechen wir dort?

Das ist schnell erklärt: AUF BASIS DEINER WÜNSCHE UND IDEEN für euer neues bzw. umgestaltetes Zimmer besprechen wir, was hierfür verändert und angeschafft werden muss. Mit welchen ganz konkreten Schritten wird aus eurem Kinderzimmer euer Traumraum? Genau das erfährst du von mir. Auch verrate ich dir, welche Fehler sehr häufig – oder ich möchte sagen: fast immer – bei der Kinderzimmergestaltung gemacht werden und wie du sie vermeiden kannst. Du bekommst also in unserem Gespräch genaue Anweisungen, die dich EUREM TRAUMKINDERZIMMER DEN ENTSCHEIDENDEN SCHRITT NÄHERBRINGEN. Du gewinnst also entscheidende Erkenntnisse in diesem Gespräch. Und das kostenlos. Das ist mein Versprechen an dich.

Kinderzimmer Shopping Guide

Für wen ist das kostenlose Kennenlerngespräch geeignet?

Ich freue mich, von dir zu hören, wenn diese Kriterien auf euch und euer Kinderzimmer zutreffen:

  • Du möchtest euer Kinderzimmer völlig neu gestalten oder umgestalten
  • Dir ist bewusst, dass es bei einem “schönen” Kinderzimmer um mehr geht als um Design und Ästhetik.
  • Du möchtest deinem Kind einen liebevollen, kindgerechten und optisch ansprechenden Raum bieten, in dem es sich in kreativer und persönlicher Hinsicht entfalten sowie glücklich und geborgen aufwachsen kann.
  • Du möchtest kein Kinderzimmer “von der Stange”, sondern liebst und schätzt das Schöne, Geschmackvolle, Hochwertige, Besondere, Individuelle
  • Du bist einverstanden, mir ein kurzes Video von eurem evtl. vorhandenen aktuellen Kinderzimmer zu machen und mir dieses zu einem vereinbarten Zeitpunkt zuzusenden
  • Du kannst dir vorstellen, für das neue Kinderzimmer 1.500 EUR und mehr auszugeben

Das sagen Kundinnen über meine Beratung


Foto EvaEVE MAYER, 35 JAHRE, AUS MÜNCHEN, 2 SÖHNE (5 & 2 JAHRE)

Warum hast du dich dafür entschieden, dir von mir bei der Kinderzimmereinrichtung helfen zu lassen?

Wir haben aus Platzmangel Zimmer getauscht. Aus dem größeren, helleren Elternschlafzimmer sollte das Kinderzimmer werden – und das für zwei Jungs unterschiedlichen Alters. Ich wollte vor allem ein stimmiges Konzept, wobei ein paar „alte“ Möbelstücke wieder Verwendung finden, andere aber gehen sollten. Ich hatte keine Ahnung, welche Möbel vom alten Zimmer in das neue passen würden und welche abgeschafft werden sollten. Zudem war mir nicht klar, wie ich was stellen sollte, so dass der Raum stimmig werden würde. Mich überforderte auch die viele Auswahl an schönen Dingen bzw .noch mehr, was am Ende dann auch zusammenpasst und ein harmonisches Gesamtbild ergibt.

Worauf hast du bei unserer gemeinsamen Gestaltung besonderen Wert gelegt? 

Da das Kinderzimmer davor irgendwie “zusammengewürfelt” war (alle Elemente für sich genommen waren eigentlich ganz schön, aber sie haben einfach nicht zusammen gepasst), wollte ich unbedingt ein total stimmiges, harmonisches und zugleich gemütliches und auch praktisches Konzept, das für beide Kinder passt. Durch den Stauraum und das neue Prinzip „nicht alle Spielsachen müssen immer parat sein“, ist es viel aufgeräumter als zuvor. Das erleichtert richtig! Nur das, was aktuell bespielt wird, ist auch zugänglich für die Kinder. Zudem wechsle ich immer wieder Spielsachen aus. So entsteht nie eine Überflutung von Spielzeug.

Was hat das neue Zimmer für dich/euch in „emotionaler Hinsicht“ verändert? Wie lebt dir jetzt anders/besser/schöner darin im Vergleich zu vorher? 

Man kommt in den Raum und es sieht einfach schön, individuell und besonders aus. Alles liebevoll und bis ins Detail durchdacht, farblich aufeinander abgestimmt. Es ist nun ein Raum, in dem sich jeder wohl fühlt, weil er einfach toll ist. Jeder, der reinkommt, schaut sich um und äußert pure Begeisterung. Durch den neuen Stauraum und das neue Prinzip „nicht alle Spielsachen müssen immer parat sein“, ist es zudem viel aufgeräumter als zuvor. Das erleichtert richtig! Nur das, was aktuell bespielt wird, ist auch zugänglich für die Kinder. Zudem wechsle ich immer wieder Spielsachen aus. So entsteht nie eine Überflutung von Spielzeug.

Hattest du irgendwelche Bedenken/Befürchtungen im Vorfeld unserer Zusammenarbeit? Wenn ja welche und waren sie begründet?

Da ich viel hinterfrage und auch selber mitplanen wollte, hatte ich Bedenken, ich könnte mit meinen Nachfragen und neuen Vorschlägen „nerven“. Dem war aber nicht so. Du hast jede Frage beantwortet und neue Ideen mit mir gemeinsam überdacht.

Wenn dich eine bekannte / Freundin nach meiner Kinderzimmerberatung fragen würde – würdest du ihr raten, mich zu beauftragen? Wenn ja, warum?

Auf jeden Fall! Denn der Input erleichtert alles ungemein und man selbst würde nie auf solch tolle Ideen und Vorschläge kommen. Mit dir hatte ich einen „Partner“ an meiner Seite, der mir eine professionelle Rückmeldung auch über meine eigenen Ideen gegeben hat. Am Ende ist ein Raum entstanden, von dem wir immer geträumt haben und der wirklich all unsere Wünsche erfüllt hat.

KatjaKATJA RETHMEIER, 39 JAHRE, AUS HAMBURG, 3 KINDER (4 & 1 JAHRE)

Warum hast du dich dafür entschieden, dir von mir bei der Kinderzimmereinrichtung helfen zu lassen?

Ich fühlte mich offen gesagt etwas überfordert, die richtige Auswahl an Kinderzimmer-Accessoires zu finden. Wie sollte ich verschiedene Bilder, Teppiche, Verstaumöglichkeiten oder Regale finden, die dann auch noch farblich und im Stil zusammenpassen? Ich mag schöne Dinge, aber ich habe leider nicht das richtige Händchen diese zu finden bzw. passend zusammenzubringen. Von genügend Zeit mal ganz zu schweigen… 3 Kinder sind eben 3 Kinder… Da bleibt wenig Zeit. Und ich wollte eben, dass es dennoch so richtig toll wird in unseren Kinderzimmern. Da war die Kinderzimmerberatung einfach perfekt!

Worauf hast du bei unserer gemeinsamen Gestaltung besonderen Wert gelegt? 

Mir war es am wichtigsten, dass die inzwischen beachtlichen Mengen an Spielzeug ordentlich und schön verstaut werden. Außerdem wollte ich, dass endlich Gemütlichkeit ins Spielzimmer kommt. Damit die Jungs dort auch einfach mal in Ruhe ein Buch anschauen und es insgesamt auch als Ruhebereich nutzen. Das eher kleine Schlafzimmer sollte trotz des geringen Platzangebotes etwas Besonderes haben, vorher war es irgendwie trist und etwas kahl. Beim Babyzimmer war mir besonders wichtig, dass aufgrund der Situation, dass es gleichzeitig auch Gästezimmer ist, unser Kleiner einen eigenen Raum für sich hat und es richtig schön “babyhaft” dekoriert ist, aber ohne Kitsch!

Was magst du besonders an euren fertigen Kinderzimmern?

Wie wohl sich alle in den Räumen fühlen! Am meisten nutzen wir ja das Spielzimmer mit den Aktiv-Elementen. Auch wenn die Kissen und Polster für vieles mehr genutzt werden, als nur gemütlich darin zu liegen, verbringen wir viel mehr Zeit hier als früher. Wir lieben es einfach! Selbst der Kleinste findet es großartig, mit den Kissen zu spielen und sich auf dem Teppich zu rollen…

MareikeMAREIKE WALTZ, 36 JAHRE, AUS HAMBURG, 2 KINDER (3 & 1 JAHRE)

Warum hast du dich dafür entschieden, dir von mir bei der Kinderzimmereinrichtung helfen zu lassen?

Als ich dich beauftragt habe, meine Kinderzimmer zu planen, steckten wir gerade mitten im Bau unseres neuen Hauses. Klar, dass da der Zeitmangel riesig war. An allen Ecken mussten Entscheidungen getroffen werden. Da bleibt einfach insgesamt zu wenig Zeit, sich jedem Raum mit der notwendigen Aufmerksamkeit zu widmen – aber gerade das Kinderzimmer wollte ich natürlich so richtig schön haben. Daher war klar: Hilfe muss her!

Worauf hast du bei unserer gemeinsamen Gestaltung besonderen Wert gelegt? 

Ich wollte gern, dass es eher schlicht und etwas reduziert eingerichtet, so dass Platz zum Spielen und Co ist und es insgesamt zum Stil unseres Hauses passt. (Bauhausstil, große Räume, viele Fenster, wenig Stauraum und „Schnickschnack“). Farblich sollte es sich im Bereich „Pastelltöne“ bewegen – also hell und schön und nicht zu bunt werden. Motivisch wollte ich gern einen maritimen Look, passend zu unserer Heimat Hamburg. Im alten hatten wir nämlich noch Füchse und Eulen und in Türkis und Mint… Hier sollte sich etwas ändern!

Was magst du besonders an euren fertigen Kinderzimmern?

Wir alle – nicht nur die Kinder, sondern auch wir Eltern – fühlen uns in unseren neuen Kinderzimmern (inzwischen hast du ja auch noch das Zimmer unserer Tochter eingerichtet, die einige Zeit nach Fertigstellung des ersten Kinderzimmers geboren wurde) richtig wohl. Die Räume sind zurückhaltend und sehr liebevoll eingerichtet, fast schon minimalistisch – wir lieben es! Auch unsere Freunde sind begeistert und alle fragen mich, woher ich das tolle Konzept habe… Sehr mag ich außerdem, die Kombination aus schlichter, zurückhaltender Möblierung mit zahlreichen schönen, aber dezent-kindlichen Elementen. Toll ist auch, dass du die verschiedenen Themen und Farben so in den Raum integriert hast, dass sich ein schönes Gesamtbild ergibt – ohne dass einzelne Elemente zu dominant sind. Harmonisch, einfach!

MANIJE S., AUS BERLIN, 1 KIND (2 JAHRE)

Beschreibe doch einmal kurz eure Situation vor der Umgestaltung eures Kinderzimmers: Warum habt ihr euch für die Zusammenarbeit entscheiden und was war euch in Bezug auf das bzw. die neuen Zimmer wichtig?

Mein Sohn ist 2,5 Jahre alt und fängt jetzt erst an ein Kinderzimmer zu nutzen. Zuvor hatten wir nur einen Schrank, eine Wickelkommode, Bett und viele Spielsachen in Kisten. Da wir gerade umgezogen sind, wollte ich sein Zimmer gemütlich, kindgerecht, liebevoll aber gleichzeitig auch trendig gestalten. Da der Raum aber lang und schmal mit hohen Wänden ist und mir das Vorstellungsvermögen und auch die Zeit fehlte, hatte ich Schwierigkeiten. Zudem fällt mir persönlich die Umsetzung nach Anleitung leichter, als die konzeptuelle Gestaltung, die einen Laien viel Zeit für Recherche kostet. Daher war deine Kinderzimmerberatung für uns die ideale Lösung. Die Step-By-Step Anleitung war toll und einfach zu befolgen. Bereits das Mood Board war liebevoll und schön gestaltet. Ich habe mich danach schon sehr auf das endgültige Konzept gefreut. 

Was mögt ihr an eurem neuen bzw. umgestalteten Raum besonders und wie „fühlt er sich an“?

Das Zimmer ist einerseits gestylt und kann sich jetzt mit angesagten Pinterst-Kinderzimmern messen. Andererseits ist es ein echtes, lebendes Kinderzimmer, das nicht nur für ein Foto hergerichtet ist aber dennoch (fast) immer so aussieht.

Wenn sich Freunde oder Bekannte für meine Kinderzimmerberatung interessieren würden – würdet ihr ihnen raten, mich zu beauftragen? Wenn ja, warum?

Ich würde die Kinderzimmerberatung bei dir auf jedem Fall weiterempfehlen! Das Kinderzimmer ist der schönste Raum in unserer Wohnung geworden, in dem sich wirklich jedes Familienmitglied wohl fühlt. Für Eltern, denen die Kreativität oder die Zeit für die Aufstellung eines Konzepts fehlt, ist diese Beratung ideal. Zudem kennt man sich als Laie nicht mit den Herstellern von Kindermöbeln im Detail aus. Gerade auch für schwer gestaltbare Räume, wie in unserem Fall, war es eine große Hilfe. Alleine hätten wir es nie so schön einrichten können. Vielen Dank, Christine! Wir würden auch den Rest unserer Wohnung von Dir gestalten lassen.

MIRIAM SACHSE, 34 JAHRE, AUS NEUSS, 2 KINDER (0 & 2 JAHRE)

Warum hast du dich dafür entschieden, dir von mir bei der Kinderzimmereinrichtung helfen zu lassen?

Für unser neugeborenes Baby wollten wir ein schönes, harmonisches ganzheitliches Konzept inklusive Dekoration mit passender Möblierung entwickeln. Wir hatten selber nicht die Zeit und Erfahrung, ein solches Konzept selbst zu erstellen. Außerdem sollte das Zimmer unseres großen Sohnes, das bisher in erster Linie auf die Funktionalität des Zimmers ausgerichtet war, eine stimmigere, dekorativere und gesamthaftere Gestaltung erhalten – einen Feinschliff sozusagen.

Was magst du besonders an euren fertigen Kinderzimmern?

Besonders gut gefallen uns die vielen schönen Details, die gute Anordnung der großen Möbelstücke und das Farbkonzept. Wir hätten uns alleine wahrscheinlich nicht für die Kombination aus Tapete plus Wandfarbe entschieden (gefällt uns aber sehr gut!) und wären wahrscheinlich ohne die Beratung auch eher in einer Farbwelt geblieben, d.h. z.B. nur Hellblau statt einer Kombination mehrerer Töne – was nun aber für Ausgewogenheit und Abwechslung sorgt, die wir sehr toll finden!

Hattet ihr bestimmte Bedenken in Bezug auf die Zusammenarbeit?

Zunächst waren wir unsicher, ob wir der Raum vor dem Hintergrund des recht kurze Zeitrahmen ab Beauftragung bis zur Geburt für Konzeption und Ausfertigung tatsächlich ausreichen würde. Das hat aber ohne Probleme geklappt. Vielen Dank für die zügige Umsetzung!

Würdet ihr meine Beratung Freunden oder Bekannten weiterempfehlen und wenn ja, warum?

Wir würden dich auf jeden Fall uneingeschränkt weiterempfehlen! Wir fanden die Zusammenarbeit sehr angenehm und professionell und haben insb. auch die schnellen Antworten und Feedbackzeiten bei Rückfragen sehr zu schätzen gewusst. Im Ergebnis sind zwei ganz tolle Zimmer dabei herausgekommen und auch die Preise fanden wir sehr fair und angemessen!

KERRIN WIEGREFFE, 34 JAHRE, AUS HAMBURG, 2 KINDER (7 & 11 JAHRE)

MerkenMerken