blogeintrag vom 15. März 2019 - Kategorie: Einrichtungstipps, Let's go shopping, Mini Interior.

ANZEIGE | In Sachen „Kinderzimmerdesign“ hat sich in den vergangenen Jahren unglaublich viel getan! Entstanden ist eine wunderschöne, liebevolle, individuelle und vielfältige Auswahl an geschmackvollen, zeitlosen und modernen Produkten und Marken, die nichts mehr gemein hat mit dem kitschigen Einerlei, das Eltern vor einigen Jahren noch kannten.

Die Auswahl ist also groß, riesengroß sogar. Und eines ist sicher: Für jeden Geschmack ist das Passende dabei. Wechselnde Trends, Motive, Farben und Möglichkeiten machen es Eltern gleichzeitig nicht leicht, den Überblick zu behalten…

Daher fasse ich heute einmal für dich zusammen: Was ist dieses Jahr so richtig angesagt im Kinderzimmer? Was ist neu und welcher Trend aus den vorangegangenen Jahren wird dich vielleicht in 2019 weiter begleiten? Das sind die großen Kinderzimmer-Trends 2019!

Der wunderbare Onlineshop „littlehipstar“ – eine Top-Adresse in Sachen „trendiges Kinderzimmer“

Ich habe also für dich recherchiert und dazu auch mit Ceyda Avunduk, Gründerin und Geschäftsführerin des Onlineshops „littlehipstar“ gesprochen.

In „Trendfragen“ ist man bei littlehipstar nämlich genau an der richtigen Adresse. Im großen, trendbezogenen und liebevoll ausgewählten Sortiment finden sich die angesagtesten Stücke, die nicht nur vom Design, sondern auch in qualitativer Hinsicht überzeugen. Marken wie Liewood, Ferm Living, Nobodinoz oder Oyoy kommen extrem gut an bei Kindern und Eltern und sind daher auch in diesem Jahr wieder sehr gefragt bei „littlehipstars“ Kunden.

Schon in 2018 wurde deutlich: Der ehemalige Megatrend „Monochrom-Look“ befindet sich auf dem Rückzug, auch wenn es natürlich weiterhin AnhängerInnen gibt. Farben zogen also bereits in 2018 wieder verstärkt ins Sortiment ein.

Foto: Ferm Living

„Back to Nature“ – DAS große Thema in  2019

Beliebt waren in 2018 Pastellfarben und andere, häufig auch „entsättigte“ Farben. Erstmals sahen Eltern verstärkt Erdtöne und dunklere Farben, die großen Anklang fanden. Aufgrund dieses Erfolges werden wir die naturnahen, erdigen Nuancen in 2019 weiterhin und sogar noch häufiger sehen.

Back to Nature“ – so beschreibt Ceyda Avunduk von „littlehipstar“ diesen aktuellen Trend. „Freu‘ Dich auf erdige, satte Töne wie Grün, Senf, Braun und Rot“, sagt Avunduk.

Farbenfroh präsentiert sich in diesem Kontext auch der offizielle Pantone-Ton des Jahres 2019: „Living Coral (16-1546)“ Dieses fröhliche Korallenrot mit goldenen Untertönen spendet Energie und belebt auf sanfte Art.

Aber die Natur wird ja nicht nur durch Farben definiert, auch Tiere und Pflanzen kommen 2019 ganz groß raus. Ob Teppiche in Tier- und Blattform, coole Naturprints auf Tapeten und Stoffen, Tiere und Pflanzen auf Geschirr, oder in Form von Möbelstücken.

Kinderzimmertrends 2019 Fabelab 02

Foto: Fabelab

Außerdem dürfen Naturmaterialien wie Holz oder Rattan auch in 2019 nicht fehlen. Und auch hier wird die Auswahl sogar noch größer – Elemente aus Holz lassen das Kinderzimmer dabei besonders warm und wohnlich wirken. Der Trend zu Holzelementen und -details fügt sich damit perfekt in den weiterhin beliebten Wohntrend „Hygge“ ein. Dieser hat sich also längst vom Wohnzimmer ins Reich der Kleinsten und Kleinen ausgebreitet. Holztöne kombiniert man auch in diesem Jahr am besten mit schlichtem Weiß.

Kinderzimmertrends 2019 Ferm Living 03

Foto: Ferm Living

Topseller und Lieblinge – das legen Familien in 2019 am häufigsten in ihre Warenkörbe

MiffyUnd was ist so los in Sachen „Bestseller und Lieblingsprodukte? Welche Artikel sind denn dieses Jahr so richtig angesagt? Zeichnen sich hier vielleicht sogar neuzeitliche „Klassiker“ ab? „Ganz klar ja!“, sagt Ceyda Avunduk. „Vor allem die beliebte Miffy-Lampe vom niederländischen Label Mr. Maria zieht weiterhin in ganz viele Kinderzimmer ein und kann daher tatsächlich schon als ‚Klassiker‘ bezeichnet werden.

Aber auch das spanische Label Nobodinoz hat es sich bereits in etlichen Kinderzimmern gemütlich gemacht – vor allem mit den traumhaft schönen Tipis und Sitzsäcken. Hier sind kürzlich wunderbare neue Farben hinzugekommen.“

Kinderzimmertrends 2019 Nobodinoz 02

Foto: Nobodinoz

Und auch Wobbel – das Balance Board – ist weiterhin unglaublich beliebt und vielseitig nutzbar. Hier wird die Auswahl dieses Jahr noch größer, erzählt Avunduk. „Auch Banwood Lauf- und Fahrräder haben sich erfolgreich in unsere Herzen geradelt und sind mit ihrer unverkennbaren Retro-Optik nicht mehr aus unserem Shop wegzudenken.“

Wobbelboard

Foto: Wobbel

Weiterhin beliebt und ein absolutes Kinderzimmer Must-have: hochwertiges Holzspielzeug. Egal ob groß – wie die Rutsche von Jupiduu und der Puppenwagen von Ooh Noo – oder klein wie das das Holzbox-Puzzle von Liewood. Der Trend geht hier ganz klar zu hochwertig, schön und langlebig, sagt Avunduk.

Produkte Littlehipstar Kinderzimmer Trends 2019

Fotos: Liewood, Jupiduu, Ohh Noo

„DIY“ und „Upcyling“: liebevolle, individuelle und zugleich nachhaltige Highlights im Kinderzimmer

Im Zeichen des Umweltschutzes und angesichts immer knapper werdender Ressourcen sind dieses Jahr neben flexiblen, mitwachsende Möbeln außerdem die Themen „Upcycling“ und „Do it yourself“ angesagt. Da wird dem antiken Kleiderschrank aus Kindertagen der Großmutter mit geschmackvoller Lackierung ein neuer, trendiger Look verliehen und ein Centerpiece mit Herz geschaffen.

Kinderzimmertrends 2019 Oyoy

Fotos: Oyoy

Die Trends 2019 auf Instagram – Einblicke bei Designerin & Architektin Ella von „@ella_and_tinyt“

Designerin und Architektin Ella vom wundervollen Instagram-Account @ella_and_tinyt ist im Kids Interior Bereich eine der Trendsetterinnen überhaupt. Daher ist sie auch wiederholt als Markenbotschafterin für littlehipstar im Einsatz.

Produkte Littlehipstar Kinderzimmer Trends 2019

Fotos: @ella_and_tinyt

Als Influencerin interpretiert sie in ihren Fotos natürlich ebenfalls immer wieder aktuelle Trends und zeigt dabei u. a. in stylischen „Flatlays“, wie toll die Farben und Motive der Saison sind.

Auch Ella sieht den Zenit des minimalistischen Monochrom-Looks längst überschritten und sagt: „Ich sehe viel Mut zu Farbe und Mustern dieses Jahr. Egal, ob ein Mix aus Mustern und Farben oder gekonnt eingesetzte Farbtupfer als Accessoires, in Form von gestrichenen Wänden oder gemusterten Tapeten.“

Kinderzimmertrends 2019 Ella und Tiny T 03

Foto: @ella_and_tinyt

Auch motivisch kristallisiert sich für Ella ein klarer Trend hinaus: „Es wird tierisch – und zwar überall. Ob Teppiche, Möbel, Geschirr oder Kissen – alles scheint inspiriert von der Tierwelt. Diesen Trend konnte man bereits 2018 in Form von Prints auf Tapeten und Bettwäsche sehen. In diesem Jahr ergänzen nun bezaubernde Möbel von „Elements Optimal“ und „Nofred“ sowie Accessoires von „Oyoy“ und „Ferm Living Kids“ das Sortiment.“

Für mich ist „@ella_and_tinyt“ einer der schönsten Instagram-Accounts überhaupt und ich freue mich, hier eine Auswahl ihrer wunderbaren Bilder zu zeigen.

Ella und Tiny T 02

Foto: @ella_and_tinyt

Mein Fazit

2019 ist also ein weiteres Jahr voller Kids-Interior-Highlights. In Sachen hochwertige, schöne und natürlich auch „trendige“ Lieblingsstücke bist du bei deiner virtuellen Shoppingtour bei littlehipstar in den besten Händen. Schon im vergangenen Jahr habe ich wohl keinen Kundenauftrag ohne das ein oder andere Stück aus dem littlehipstar-Sortiment gestaltet.

Und das hat Gründe: Die Auswahl ist groß, wunderschön und komplettiert dein Kinderzimmer besonders dann, wenn du nach den besonderen Highlights suchst, die deinem Kinderzimmer den Feinschliff geben. Ich werde also auch in diesem Jahr hier wieder shoppen – im Auftrag meiner Kunden und ganz sicher auch für unser eigenes Reich zuhause.

Kinderzimmertrends 2019 Nobodinoz

Fotos: Nobodinoz

So spannend die Frage nach Trends auch ist: Bei der Kinderzimmereinrichtung kommt es vor allem auf euren individuellen Geschmack an. Wähle also Stücke aus, die optimal zu euch passen. Der „Wohlfühlfaktor“ eures Kinderzimmers hängt nämlich nicht davon ab, ob ihr besonders viele It-pieces in diesem Raum vereint, sondern ob sich das gewünschte Wohngefühl einstellt.

Dieser Artikel ist in Zusammenarbeit mit littlehipstar entstanden.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei